Über mich

Ich bin Nina Giorgini, ein echtes Ruhrpottkind und 1979 in Bochum geboren. Sport spielt seit meiner Jugend eine zentrale Rolle und ich habe vieles ausprobiert – vom  Kampf- und Kraftsport zu Inline-Skating; bis ich final im Jahr 2006 begonnen habe, mein Hobby zum Beruf zu machen.

Meine ersten Ausbildungen waren im Bereich Groupfitness angesiedelt, hier habe ich die gängigen Aerobic – Formate unterrichtet. Weiterhin habe ich mich zum Cardio – Fitnesstrainer, zum Senioren- Athletik- , EMS/Vibrations- und Aquafitness – Trainer ausbilden lassen.

Der Wechsel zum Radsport und Triathlon hat dazu geführt, mich im Bereich Personal Training, Physio-Fitnesstraining, Bike-Instructor Rennrad (nach jahrelangem Indoor Cycling), sowie zum Trainer für Leistungsdiagnostik ausbilden zu lassen. Der Vereins- und Wettkampfsport ist somit für mich zu einem wichtigen Aufgabenbereich geworden.

Eine weitere sehr zentrale Rolle spielt Yoga in meinem Leben. Seit ich 2005 meine erste Yogaklasse besucht habe, hat mich die Faszination dieser Philosophie nicht in Ruhe gelassen. In zahlreichen Ausbildungen und Workshops habe ich die verschiedenen Facetten des Yogas begutachtet und mich selbst mit jeder neuen Erfahrung besser kennen gelernt. Yoga zu unterrichten bedeutet für mich die Möglichkeit einer anderen Sichtweise auf das Selbst, sowie Reflexion zu schenken.

Mein Motto? Challenge your limits! Keine Grenze ist stärker als diejenige, die du dir selbst setzt.